Qualifikationswettkämpfe 2019-2020

Herbstpokal - 1. Qualifikationswettkampf

19./20. Oktober 2019 in Zürich

Chlaus-Cup - 2. Qualifikationswettkampf

Chlaus Cup 7./8. 2019. Dezember in Untersiggenthal

Baselbieter Cup - 3. Qualifikationswettkampf

Baselbieter Cup 18./19. Januar 2020 in Hölstein

Abgesagt: Breitli-Cup

Das Corona-Virus versetzt die Schweiz derzeit in einen Ausnahmezustand. Der Breitli-Cup konnte daher leider nicht durchgeführt werden. Daraus ergeben sich aus Sicht von RHÖNRADswiss zwei Möglichkeiten, wie wir die Qualifikation zur SM 2020 handhaben können:

Variante 1: Wir gehen zurück zum Reglement A1 2018.1, bei dem die besten zwei von drei Qualifikationswettkämpfen gewertet werden. Da Anfang der Saison 2019/2020 durch das Reglement A1 2019.1 jedoch die Teilnahme an min. drei von vier Qualifikationswettkämpfen gefordert wurde, wird diese Regelung nur für Lizenzinhaber angewendet, die entweder bereits drei Qualifikationswettkämpfe geturnt haben oder effektiv zwei geturnt haben und zum Breitli Cup 2020 angemeldet waren. Wer diesen Anforderungen nicht entspricht, hat keine Berechtigung an der SM 2020 zu starten. Diese Variante wird analog auch aufs Paarturnen angewendet, wobei hier der beste Wettkampf zählt (es müssen min. zwei Wettkämpfe bereits geturnt worden sein bzw. ein Wettkampf muss geturnt worden sein sowie eine Anmeldung zum Breitli Cup 2020 muss vorliegen)

Variante 2: Das Reglement A1 2019.1 bleibt in Kraft. An Stelle der Breitli Cup Wertung wird für alle Turnenden, die zum Breitli Cup 2020 gemeldet waren, eine fiktive Note berechnet, die sich aus den zwei besten Noten der bereits geturnten Wettkämpfe zusammensetzt (bzw. beim Paarturnen aus der besten Wettkampfwertung). Daraus wird eine Rangliste gebildet und die Rangpunkte entsprechend vergeben. Für die Qualifikation zur SM 2020 werden die besten drei Rangpunkte gezählt (bzw. beim Paarturnen die besten zwei). Sollte diese Variante mangels geturnter Wettkämpfe nicht angewendet werden können, hat diese Person/dieses Paar keine Berechtigung an der SM 2020 zu starten

Entscheid Handhabung Qualifikation zur SM 2020

Da beide oben beschriebenen Varianten Vor- und Nachteile haben, hat RHÖNRADswiss entschieden, beide Varianten unabhängig voneinander anzuwenden. In einigen Levels sind je nach Variante verschiedene Personen qualifiziert. RHÖNRADswiss entscheidet in diesen Fällen zu Gunsten der Turnenden und lässt mehr Personen als üblich zur SM 2020 zu. In den meisten Levels besetzen bei beiden Varianten die gleichen Personen die vorderen Qualifikationsränge, jedoch fast immer in anderer Reihenfolge. Daher wird bei der Qualifikationsliste auf die Angabe der Qualifikationsreihenfolge der qualifizierten Turnenden verzichtet.

Nachrückmodus

Sollte jemand den Startplatz an der SM 2020 nicht wahrnehmen können und die Anzahl Turnende fällt in diesem Level unter die maximale Qualifikationszahl (siehe Punkt 5.1 im Reglement A1 2019.1), treten folgende Nachrückregelungen in Kraft:

  1. Die Person/das Paar auf dem nächsten Qualifikationsrang gemäss Variante 1 oder Variante 2 rückt nach. Die in Frage kommenden Personen sind auf der Qualifikationsliste entsprechend markiert. Das Aufgebot kann bis eine Woche vor der SM erfolgen (siehe Punkt 5.4 im Reglement A1 2019.1). Die Limite muss in min. einer der Varianten erreicht sein
  2. Sollten mehrere Personen/Paare zum Nachrücken in Frage kommen, werden die Qualifikationspunkte des Streichresultates berücksichtigt und zwar von der Variante, bei welcher der Turnende besser abgeschnitten hat. Jene Person/das Paar mit dem besseren Streichresultat rückt nach. Falls bei jemandem kein Streichresultat vorhanden ist, rückt automatisch die andere Person nach (in Anlehnung an Punkt 5.3 im Reglement A1 2019.1).
  3. Wenn keine der oben genannten Regelungen angewendet werden kann bzw. nach wie vor mehrere Personen/Paare in Frage kommen, dürfen alle Personen/Paare an der SM 2020 starten

Schweizermeisterschaften 2020 in Thun

Die Stadt Thun und der Kanton Bern bewilligen die Durchführung der SM Rhönrad am 4./5. April 2020 wie geplant (inkl. Zuschauer/innen), wenn die Situation betreffend des Corona Virus sich nicht verschlechtert. Falls entgegen der aktuellen Annahme eine Durchführung am 4./5. April nicht möglich ist, weichen wir auf das Datum vom 2./3. Mai 2020 aus. Das OK SM und RHÖNRADswiss stehen in ständigem Austausch und werden die Vereine über Änderungen informieren. Wir bitten euch, eure Vereinsmitglieder zu informieren und das Verschiebedatum unbedingt freizuhalten.

 

Qualifikationsliste SM 2020